DKBC-Pokal bei Blau-Weiß

Am 04.09.2021 13:00 Uhr hieß es auf der Kegelsportstätte Promenadenstraße 48 in 09111 Chemnitz auf zur ersten Runde im DKBC-Pokal.
Zu Gast waren die Kegelbrüder der SpG Semper/AdW Berlin I, welche mit dem aktuellen U18 Weltmeister Alex Karl angereist waren.

Beide Mannschaften hatten Ihre jeweils besten Spieler dabei, da konnte das Spiel nur spannend werden.
In der ersten Paarung konnte sich der Favorit Alex Karl gegen Sven Harand durchsetzen, aber Michael Spiegler konterte gegen Martin Würbach, sodass es nach der 1. Runde in Punkten 1 zu 1 und 23 Holz Vorsprung für Blau-Weiß stand!
Das Mittelpaar Silvio Schreiter und Manfred Lang konnten gegen Ihre Gegner Sascha Bräuer und Jürgen Liss ihre Punkte einfahren und somit den Vorsprung auf 79 Holz ausbauen.
Nun lag es am Schlusspaar Marcel Tietze und Sebastian Lorenz gegen Thomas Prill und Dirk Uhlig das Ergebnis zu halten. Auch wenn nicht beide Ihren Punkt holten, konnte sich Blau-Weiß am Ende mit 131 Holz Vorsprung und 6 zu 2 Punkten den Sieg sichern!

!!! SUPER LEISTUNG !!!
Mit diesem Sieg zog Blau-Weiß Chemnitz in die 2. Runde des DKBC-Pokal ein.

Nun heißt es am 27.11.2021 – 13 Uhr – Daumen drücken für die nächste Herausforderung. Da geht es auswärts gegen KSC Hainstadt, ein Vertreter aus der Hessenliga (vergleichbar mit unserer Landesliga), um den Einzug in die 3. Runde.

Sven Harand
1. Männermannschaft
SpVgg. Blau-Weiß Chemnitz 02